Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Schulradio Bayern: Ein Coach in Aktion

Logo http://mediafwd.pageflow.io/die-arbeit-eines-schulradio-coaches

Schulradio Bayern


Zum Anfang

Das Konzept

Schülerzeitungs-Redakteure gibt es viele an Bayerns Schulen. Aber Radio-Redakteure und -Moderatoren?

Es werden immer mehr. Dank dem Projekt "Schulradio Bayern" - ins Leben gerufen von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien in München.

Das Konzept hört sich einfach an:
Die Schüler gestalten ihr eigenes Radioprogramm. Zu hören z.B. über die Lautsprecheranlage in jedem Klassenzimmer und natürlich auf der Plattform www.schulradio-bayern.de im Internet.

Zum Anfang

In den Schulalltag muss sich das Projekt allerdings erst integrieren.

Ich bin Max Foerster. Leidenschaftlicher Radiomoderator und Schulradio-Coach. In den folgenden Kapiteln werde ich über die ersten Gehversuche von "Rasso ON AIR" berichten.
Einsatzort: das Graf Rasso Gymnasium in Fürstenfeldbruck im Westen Münchens.

Im Schuljahr 2016/17 helfe ich den Schülern, den Traum vom eigenen Schulradio Wirklichkeit werden zu lassen.

Zum Anfang
Schließen

Im ersten Schuljahr haben sich 9 Schüler für das Zusatzangebot „Schulradio" entschieden.

Einige von ihnen hatten noch nie etwas mit der Produktion von Interviews und Beiträgen zu tun. Andere waren schon mal im Rahmen des Schulpraktikums bei einem Radiosender.

Berührungsängste haben sie keine. Ganz nach den Motto: einfach mal ausprobieren.

Zum Anfang

Das Projekt „Schulradio Bayern“ wurde 2002 von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) ins Leben gerufen.

Das Ziel: Schulredaktionen erlernen die Grundlagen des Hörfunkjournalismus und den Umgang mit dem Medium Radio, indem sie eigene Radiosendungen produzieren.

Das Graf Rasso Gymnasium in Fürstenfeldbruck hat sich für das Projekt beworben. Die BLM hat mich als Schulradio-Coach der Schule zur Seite gestellt.

Zum Anfang

Von 0 auf 100

Donnerstag, 29. September 2016: erste Redaktionssitzung - oder besser - ein erstes Beschnuppern.

Denn die schnelle Arbeitsweise eines professionellen Radiosenders ist natürlich nicht mit den 14-tägigen Treffen vergleichbar.

Allerdings wollen die angehenden Radiomacherinnen und -macher gleich starten. Am liebsten LIVE.

Zum Anfang

In den ersten Stunden ist aber etwas Theorie notwendig, und das auch noch in der berühmten "achten Stunde":
- Was ist Radiojornalismus?
- Wie sieht Recherche aus?
- Welche Darstellungsformen gibt es?
- Wie führt man Interviews?

Eine Herausforderung ist es manchmal, den Schülern spielerisch zu vermitteln, wie Radio funktioniert. Immer mit dem Wissen im Hinterkopf, dass es sich nicht um einen Workshop für Profis handelt.

Zum Anfang

Eine ganz wichtige Frage stellt sich ebenfalls zu Beginn:

Wie nennen wir das Schulradio eigentlich? Schließlich hat die Schülerzeitung ja auch einen Namen.

In einer demokratischen Abstimmung haben wir unseren Namen "Rasso ON AIR" gefunden:

Jeder Schüler bringt Vorschläge ein. Dann wählt jeder seinen Favoriten, indem er fünf Steine an die Vorschläge verteilen kann. Unter den drei beliebtesten Vorschlägen wird erneut gewählt.

Zum Anfang

Bepackt mit theoretischem Wissen und ersten Vorstellungen, wie die erste 15-minütige Sendung aussehen könnte, steht nun eine Exkursion an.

Wie arbeiten die Profis? Das sehen sich die angehenden Radiomacher bei 106.4 TOP FM in Fürstenfeldbruck an.

Im Rahmen der Senderführung werden viele Fragen gestellt und weitere Motivation gesammelt.

Zum Anfang

Redaktionskonferenz

Zwei Treffen sind bereits vergangen und die erste Sendung kurz vor Weihnachten rückt unaufhaltsam näher.

Die Schulradio-Macher kennen mittlerweile die journalistischen Darstellungsformen und diskutieren in der Redaktionskonferenz mögliche Themen.

Was eignet sich noch kurz vor Weihnachten?
Welche Themen heben wir uns für das nächste Mal auf?
Wie sieht die Umsetzung aus?
Wer übernimmt was?

Die Aufgabenverteilung ist schnell erfolgt und die Schüler machen sich ans Werk.

Zum Anfang

Helferlein:Die Schulradiobox

Schließen

Jetzt ist es soweit. Die ersten Interviews werden vorbereitet und durchgeführt - die ersten Beiträge entstehen. Für mich als Schulradio-Coach ein toller Moment, zu beobachten, wie die Themen umgesetzt werden.

Das Schulradio-Team der BLM steht übrigens immer mit Rat und Tat zur Seite. Sollte an einer Schule kein Equipment wie Aufnahmegerät oder Schnittsoftware zur Verfügung stehen, hilft die Schulradio-Box.

Neben der technischen Ausstattung bekommen Lehrkräfte und Pädagogen hilfreiche Links und Arbeitsmaterialien an die Hand.

Zum Anfang

Läuft (fast) wie geschmiert

"Der Sendplan steht, die Interviews sind im Kasten. Na dann auf in den Informatik-Raum und ran an den Schnitt"...

...denke ich.
Aber wie im richtigen Radioleben geht auch beim Schulradio nicht immer alles nach Plan.
Interviewpartner springen wieder ab, Themen verändern sich, Schüler sind krank.

Da aber auch hier der Teamgedanke im Vordergrund steht, wird schnell improvisiert und wir sind letzendlich wieder im Zeitplan.

Zum Anfang

Fertig! Die erste Sendung

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Es ist geschafft. Eric, Evelyn, Fisnik, Maximilian, Noel, Philipp, Stefan, Tobias und Vincent lehnen sich entspannt zurück und lauschen ihrer ersten Sendung.

Die läuft gerade in allen Klassenzimmern über den Schulfunk.

In Gedanken sind sie aber schon bei den Vorbereitungen für das nächste Mal. Denn nach der Sendung ist vor der Sendung.

Audio öffnen

Zum Anfang

Erfahrungsaustausch: Der Schulradiotag

Die acht Schüler sind in Bayern natürlich nicht allein. Ihre "Kollegen" treffen sie zum Beispiel beim Schulradio-Tag

Hier treffen Schulradio-"Profis" und die, die mal schnuppern wollen, aufeinander.
Einen Tag lang probieren die Schüler aus ganz Bayern das Moderieren, Produzieren und Live-Senden von Radiobeiträgen.

Und auch hier kommen Schulradio-Coaches zum Einsatz. In verschiedenen Workshops geben sie Tipps und zeigen Tricks vor und hinter dem Mikrofon.

Zum Anfang
Schließen

Beim 7. BLM Schulradio-Tag in Fürth gab neben verschiedenen Redaktionen von Comedy über Sport bis hin zur Musik auch Teams für Werbespots, Social Media und Hörspiele.

Zum Anfang

schulradio-bayern.de

Schließen

Die einzelnen Beiträge oder auch die kompletten Sendungen werden von jeder Schulradio-Redaktion online gestellt.
www.schulradio-bayern.de

Jede Schulradio-Gruppe hat einen eigenen Kanal für Beiträge, die mit dem Player jederzeit angehört werden können. Auch LIVE-Sendungen sind möglich.

Zum Anfang

Schulradio Bayern

Die Wochen bis zur ersten Sendung von "Rasso ON AIR" waren für mich als Schulradio-Coach eine spannende Zeit.

Es macht sehr viel Spaß, mit den Schülern zusammen kreativ zu sein und zu sehen, wie sie einen wahnsinnigen Ehrgeiz und vor allem Spaß am Radiomachen entwickeln.

Ich kann diese Tätigkeit den Kollegen und Kolleginnen nur empfehlen.

Max Foerster
www.maxfoerster.de
www.facebook.com/foerstermax
www.twitter.com/maxfoerster

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden